Mittwoch, 3. Oktober 2012

Wellnesstrends für 2013 Entspannung für Körper Seele und Geist

Hey, heute gibt es einen Gastbeitrag für euch von http://www.reise-im-web.com/ ich wurde sehr freundlich angeschrieben ob es möglich wäre einen Gastbeitrag zu schalten, dies mache ich doch sehr gern wenn jemand nett fragt :)


Wellness - ein schillernder Begriff, der seit den letzten Jahren sowohl Medien, Schaufenster als auch Reiseangebote durchzieht.

Am treffendsten kann Wellness wohl mit Wohlgefühl beschrieben werden. Woher dieses jedoch am Ende kommt, das liegt an jedem Einzelnen selbst. Denn wer sich wohl fühlt, der strahlt die Empfindung von Entspannung und totaler Relaxation auch aus. Ein besondere Eigenschaft, die durch eine natürliche Ausstrahlung und ein besonderes Lebensgefühl verkörpert werden

Eines der wichtigsten  Artefakte dabei ist die eigene Lebenseinstellung und der bewusste Umgang mit sich selbst. Denn nur wer sich die nötige Zeit für den eigenen Körper und das eigene Wohlbefinden nimmt, der kann gesund und erholt in den Alltag starten. Als einfache Zielsetzung stehen dabei Rückbesinnung auf Ruhe und die kleinen Dinge im Leben im Mittelpunkt.

Momente des Frei seins

Ein beruhigendes Bad mit Aromaölen, umgeben von zartem Kerzenschein versprechen dem Körper abwechslungsreiche Momente mit viel Wärme und einer Emotion des Fallenlassens. Währenddessen verleihen eine feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske und eine wohltuendes Körperpeeling der Haut neue Frische und Ihnen einen glanzvollen Auftritt.

Oft fällt es jedoch schwer den nötigen Abstand zum  Alltag zu gewinnen, daher haben sich nicht nur reizende Wellnesshotels sondern auch immer mehr Drogeriegeschäfte der speziellen Atmosphäre von Beauty und Wohlgefühl verschrieben.

Neben leichten Sportangeboten, gesunder Kost und dem Spiel aus Licht und Farben beschreiben naturnahe Pflegeprodukte und Massageanwendungen die vielfältige Welt des Wellness. Es kommt nur auf die richtige Kombination an. Denn Wellness schafft es, dass Sie in einer hektischen Welt wieder zu entspannen lernen.
Wellnesstrends für das kommende Jahr

Zu den beliebtesten Sportarten an der frischen Luft zählen auch im kommenden Jahr das Nordic Walking und das Radfahren. Im Indoorbereich boomen Yoga und Pilates sowie Aquafitness. In diesen Fällen bietet sich auch eine kombinierte Ernährungsumstellung an. Zudem entwickeln sich immer mehr neuartige Tanzkurse, welche die Geleeek und Bänder schonen. Ein neuer Trend geht auch in Richtung Chiball, ein Fitnessprogramm welches sich Farben und Aromen zur Basis nimmt.

Im Spa und Wellnessbereich geht die Tendenz in Richtung Dreisterne Hotellerie, die besonders attraktive Angebote zu günstigen Preisen anbieten.  So trifft man auch immer öfter auf den Begriff Instant Spa. Was sich dahinter versteckt: Ein hocheffizientes Wohlfühlprogramm in kürzester Zeit. Gerade beruflich stark eingebundene Menschen nehmen dieses Angebot bevorzugt in Anspruch. Während eines Termins können bis zu 3 Therapeuten gleichzeitig behandeln.
 
Regional trifft man dann bei den Anwendungen auf die typischen Besonderheiten der Gegend. So manifestieren sich sogar komplette Themenwelten mit ausgestatteten Räumen und Produkten und eigens dafür erstellten Anwendungen. Auf reise-im-web.com können Sie sich über die speziellen Angebote in den Regionen informieren.

Tipp: Integrieren Sie doch den Wohlfühlaugenblick zu Hause. Das nennt sich dann Kurzurlaub at Home im eigenen Spabereich oder wahlweise mit eigener Sauna und prickelnden Whirlpool.


*In Zusammenarbeit mit Reise-im-Web

Kommentare:

  1. Ach ja Wellnes ist immer schön. Würde auch mal gerne ein Wellness Wochenende machen.♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich sag nur:
    http://www.amypink.com/2012/09/dumme-blogger-lasst-euch-nicht-verarschen/

    AntwortenLöschen