Sonntag, 20. Januar 2013

Clarins Rouge Eclat


Bereits gestern bei meinem kleinen Sneak Peak konntet ihr die beiden roten Verpackungen sehen. Ich muss gestehen, dass ich sie ganz schön finde weil die meisten Hersteller eher zu schwarz greifen und somit sticht das rote mehr ins Auge. Die Rouge Eclat LE habe ich euch bereits hier vorgestellt. Und mir gefallen einige Sachen daraus u. a. die beiden ausgesuchten Produkte aber auch einige der Lippenstifte.

Die Qualität von Clarins gefällt mir sehr gut, die Produkte die ich bisher testen durfte und auch so zu Hause wie z. B. ein roter Lip Liner & ein Lippenstift sind auch nicht schlecht. Preislich gehört Clarins glaube ich noch zu den erschwinglichen Herstellern im High end Bereich.

"Dieser Lippenstift mit cremiger Anti-Aging-Formel wirkt intensiv pflegend. Die leuchtenden Farben sorgen für ein natürlich glänzendes Finish. Dank des "Nutri-Youth"-Komplexes sind die Lippen optimal versorgt und angenehm geschmeidig. Tag für Tag werden sie regeneriert und sehen jugendlich schön aus. 100% pflanzliche Wachse aus Mimose, Jojoba, Sonnenblume sowie unverseifbare Kakao-Extrakte schenken sofort neues Wohlgefühl. Durch die cremige Textur lässt sich der Lippenstift leicht verteilen." ist das Werbeversprechen von Clarins



Ausgesucht habe ich mir den Lippenstift in der Nuance Pink fuchsia. Das erste was mir auffiel war, er ist gar nicht pink. Aufgrund dessen suchte ich nach der Farbnummer um abzugleichen ob er nicht vertauscht wurde. Aber nein - es ist wirklich Rouge Eclat 10 pink fuchsia. Was ich hier kritisieren würde wäre nur die Farbbezeichnung, weil diese finde ich weniger passend der Lippenstift ist nämlich mehr rötlich und nicht pink.



Hier eine Nahansicht des Produkts. Die Lippenstifte haben diesmal eine ganz andere Aufmachung als wie gewohnt. Sie haben eine goldene eckige Verpackung, die aus dickerem Material besteht. Die Form des Lippenstifts ist eher schmal gehalten was ich super finde, da man ihn so besser und gezielter auftragen kann. Oftmals gibt es Probleme mit breiteren Lippenstiften sauber zu arbeiten dies besteht hier nicht. Pink Fuchsia hat eine sehr cremige und deckende Konsistenz, die schon bei einer Schicht sehr farb intensiv ist.



Der Rouge Eclat soll die Lippen pflegen und nicht austrocknen. Ich kann bestätigen, das er meine Lippen nicht ausgetrocknet hat er war butterweich und lies sich sehr leicht verteilen es hat sich angefühlt wie als würde ich meine Lippen mit Pflege einschmieren, wirklich toll. Die Lippenfältchen werden nur minimal betont, ich denke das es hier viel mehr daran liegt das meine Lippen etwas trocken waren vor dem Auftrag.



Preislich liegt er bei ca. 22 € und ist in 15 verschiedenen Nuancen erhältlich. Die Farbauswahl gefällt mir sehr gut, weil Clarins viele unterschiedliche Nuancen anbietet, damit jede Frau den passenden Lippenstift für sich entdecken kann. Kaufen könnt ihr ihn z. B. bei Douglas*.



Weiter gehts mit der Ombre Minérale 4 Couleurs Palette in der Nuance 10 iris blossom. Die Prägung ist wunderschön, fast zu schade um sie anzurühren. Ich glaube es soll eine Blume darstellen. Es liegen wie gewohnt 2 Applikatoren bei, einer für die präszisisere Arbeit und einer für das flächige arbeiten. Die Farben passen meiner Meinung nach sehr gut zusammen und ich bin schon ziemlich gespannt wie sie sich auf dem Auge verhalten. Die erste Farbe ist ein Taupe braun, daneben befindet sich ein schimmerndes weiß, es folgt ein mattes schwarz und die letzte Nuance ist ein schimmerndes im Auftrag pflaumiges lila.                                  

Preislich liegt die Palette bei ca. 38,50 € und ist ebenfalls bei Douglas* erhältlich. Verwunderlich fand ich das Clarins sie noch nicht im Shop eingestellt hat, wird sicher in kürze folgen.


ohne Base


mit Base

Es war recht schwierig die Farben einzufangen, trotz des guten Tageslichts. Aber ich denke man kann sie doch ganz gut erkennen, einen hoffentlich besseren Swatch werde ich noch nachtragen, vielleicht klappt es ohne Blitz besser.

Was ich an Clarins sehr schätze sind die schönen edel wirkenden Verpackungen. Hier gibt man gerne mehr Geld aus finde ich, denn man sieht optisch wo es hin geht. Bei anderen Marken wie MAC, bekommt man nur die Plastikverpackungen und bezahlt trotzdem einen hohen Preis und sonderlich stabils sind sie auch nicht. Mir fiel einmal eine auf den Boden, der Lidschatten war direkt gebrochen und ein Riss im Plastik. 


Mein Fazit
Den Lippenstift würde ich euch ohne Bedenken empfehlen, die Qualität ist wirklich gut wie ihr sehen könnt. Die Konistenz ist butterweich und direkt deckend und lässt die Lippen gesund aussehen. Positiv anzumerken ist aber auch das die Farben der Palette wirklich miteinander harmonieren, alles weitere entscheidet sich wenn ich sie auf dem Auge getestet habe.


Weitere Berichte findet ihr z. B. hier:

Pinky Sally und hier nochmal
itsfaaaabulous
Jadebluete


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von Clarins zur Verfügung gestellt!

*enthält Affiliate Links 
Douglas : promo2 468x60

Kommentare:

  1. Entschuldigung, ich hatte einen link schicken sollen. Das geht but grade leider nicht, weil ich mit dem Handy online bin. Geh auf meinen blog (likeasummernightsdream.blogspot.com) und scroll ein paar posts runter, da steht groß blogvorstellungen und da sind eigentlich auch alle Teilnehmerbedingungen. Ich werde mir am ende ein paar schöne Blogs aussuchen, die ich dann vorstellen werde. Vielleicht bist du ja dann dabei. Das dient einfach nur, dass mehr Leute auf deinen blog aufmerksam gemacht werden. Du musst natürlich nicht teilnehmen. Aber ich hoffe, ich habe damit auf deine frage geantwortet. LG <3

    AntwortenLöschen
  2. Bei den Verpackungen kann ich dir nur Recht geben, die sehr sehr schick aus. Die Swatches der Lidschatten überzeugen mich erstmal nicht, bin gespannt auf deine Amus! lg

    AntwortenLöschen
  3. Kein Problem.
    Wie meinst du das ich noch recht frisch bin? Ich blogge doch nun schon seit über einem Jahr. Unterstützung könnte ich zwar schon ein wenig gebrauchen, ich verstehe nur nicht inwiefern du das alles meinst.
    LG! <3

    AntwortenLöschen
  4. Der Lippenstift ist so schön! Du hast einfach richtig tolle Lippen <3 Aber pink ist er nun wirklich nicht, schon etwas verwirrend ö_Ö
    Die Palette finde ich auch schön, ist mir preislich aber etwas zu teuer. (; Freue mich trotzdem auf deine AMUs damit!

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Liebes ❤ Wie geht es dir? Dein Blog strahlt wie immer - ich habe lange nichts von mir hören lassen, bin aber trotzdem noch eine deiner treuen Leserinnen :) Bei mir hat sich in den letzten Monaten echt viel getan... ich habe das Bloggen aber sehr vermisst und bin in alter frische mit meinem Blog zurück. Einiges ist überarbeitet und auch die Adresse hat sich ein klein wenig geändert - http://qamine-francaise.blogspot.com ❤ Ich würde mich freuen, wenn du mich weiterhin verfolgst! Liebste Grüße und schöne Woche, deine anni <3

    AntwortenLöschen
  6. Lippenstift ganz wuuuuundervoll auf deinen Lippen! Aber ganz ehrlich...warum swatched du denn ohne Base? Also finde ich wenn nur als zusätzlichen Swatch angebracht aber alleine überhaupt nicht aussagekräftig ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe nun nen Swatch mit Base nachgetragen bei der Clarins Palette ♥ nachdem du mir schriebst wieso ich ohne swatche fragte ich mich auch, wieso eigentlich? Aber ich war immer im Glauben ein guter Lidschatten muss auch ohne Base was taugen ^o^ =)

      Löschen
    2. Super, so sieht es doch viel besser aus =) klar hat ein Lidschatten gleich einiges an Pluspunkte, wenn er schon ohne Base super pigmentiert ist, aber auch im Laden mache ich Swatches meist mit Base (bei Kiko nehme ich manchmal einfach den Tester einer Creme oder Concealer), denn da zeigen sie ja meist erst wirklich was sie können und ich finde darauf kommt es an ^_^ manche wären sonst wirklich enttäuschend :DDD

      Löschen