Sonntag, 3. Februar 2013

Lancôme Le Crayon Khol Kajal – Noir

Vor gut eins- zwei Monaten kaufte ich mir ein Set von Lancôme wo auch dieser Kajal enthalten war. Diesen werde ich euch heute genauer vorstellen, es handelt sich um die Reisegröße oder "Probiergröße".


"Einfach unersätzlich: Der Kajastift von Lancôme zum Zeichnen und Umrahmen der Augenkonturen. Er unterstreicht oder verändert einfach und präzise die Form des Auges (auch auf dem inneren Wimpernrand). Crayon Khôl enthält einen besonders hohen Anteil an Farbpigmenten für einen besonders intensiven Effekt.“ verspricht Lancôme 

Der Kajalstift ist sehr schlicht gehalten und farblich der Mine angepasst - finde ich sehr gut somit erkennt man direkt um welche Nuance es sich handelt. Verschlossen wird das ganze mit einem goldenen Deckel welcher passend zu der Aufschrift ist. Der Kostenpunkt der Oringialgröße, die 1,2 g beeinhaltet ist bei Douglas 19,95 € und bei Parfumdreams 15,95 €. Die Reisegröße hat insgesamt 0,7 g Inhalt. Ich las bei verschiedenen Berichten das die Originalgröße ziemlich groß sein soll und somit den hohen Preis wieder ausgleicht.

Douglas bietet aktuell 6 Farben an:
  • Noir
  • Gris bleu
  • Taupe
  • Bronze
  • Brun
  • Silver

Bei Parfumdreams findet ihr jedoch 8 wie z. B. Chestnut, Jazzy Taupe und France Glance.


So positiv die Optik auch ist, der Auftrag ist ernüchternd! Der Kajal ist zwar sehr weich und cremig von der Konsistenz her aber die Farbabgabe ziemlich schlecht finde ich, wenn man ein deckendes schwarz wünscht muss man das Produkt schichten sonst bekommt man dieses Ergebnis:


Und dies fände ich definitiv nicht zufriedenstellend wenn ich mir das Produkt für den oben angegebenen Preis gekauft hätte. Mein Maybelline Express Kajal in schwarz ist viel besser, der gibt super Farbe ab und ist im Verhältnis auch noch deutlich günstiger.


Mein Fazit

Es lohnt sich leider nicht! Außer ihr wünscht euch ein solches Ergebnis :)

*enthält Affiliatelinks

Douglas

Kommentare:

  1. irgendwie wirkt der dunkelbraun, es ist einfach eine Frechheit wenn solch teure Produkte nicht das halten was sie versprechen und wir im Prinzip nur für den Namen zahlen :(

    AntwortenLöschen
  2. danke für dein Feedback😉 ! Verfolge dich nun mal:)

    AntwortenLöschen
  3. ich mag meine auch gar nicht:-( sie wachsen auch total blöde teilweise nach unten .:-(( aber was kann man schon dagegen machen!
    Hab grad gesehen wieviel Follower du hast...wow...sooooviel:)) glückwunsch! Bei mir geht da gar nix vorwärts *snief*
    lg
    p.s. nicht als wink verstehen bitte:)

    AntwortenLöschen
  4. ich find meine mit augenbrauenpuder auch viel zu dick..eben balkig...hab letztens gemeint dass ich mal mehr wegnehmen müsste und konnt dann nicht mehr aufhören..am ende sind tränen geflossen:-(( weils zu dünn geworden ist..manche haben von natur aus so ne schöne form schon drin:-/
    echt? hmm...weisst du tips was viel bringt um neue follower zu bekommen?:)
    vielleicht gefällt den leuten die optik auch nicht bei meinem blog..dont know:-/

    AntwortenLöschen
  5. stimmt Augenbrauen sind wichtig, sehr sogar, aber ich hab mich damit abgefunden:-)
    stimmt die facebook seite hab ich auch schon seit 2010, wobei die zahl sich erst in letzter zeit so krass gesteigert hat, weil ich sehr aktiv war und 2-3 gewinnspiele gemacht habe...aber auch wenn ich dort oft mein Link zum Blog poste interessiert das keinen bzw. hab ich nur 1 Followr darüber bekommen:-(

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schade! Ist eben nicht so, dass alle teuren Produkte besser sind.

    AntwortenLöschen
  7. Huhu^^
    Ja den hab ich mir vor 2 Jahren auf Empfehlung einer Kollegin gekauft und naja er ist noch immer länger als die probiergröße und auch die normale Größe gibt schwach farbe ab... zum kotzen aber damals war ich unerfahren...
    Nix Blog und so^^
    Gute Review :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für den Originalpreis finde ich es eine schwache Leistung... falls du einen guten schwarzen Kajal suchst, der von Maybelline ist super :)

      Löschen