Montag, 26. Januar 2015

Smile Brilliant Teeth Whitening Part I • German Version

Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine Ankündigung auf Instagram, dass ich mich einem DIY widme. Und zwar geht es hier darum die Zähne von zu Hause aus aufzuhellen. Smile Brilliant schrieb mich an ob ich nicht an einer Kooperation interessiert sei und die positiven Bewertungen sowie überzeugenden Ergebnisse machten mich neugierig.

Im ersten Teil geht es darum, wie ihr eure Abdrücke macht. Denn bevor ihr anfangen könnt braucht ihr Silikonschienen.



Enthalten sind im Starter Kit
  • Teeth Whitening Trays - 2 Custom-fitted whitening trays (upper and lower teeth)
  • Carrying Case - Compact case holds both your whitening trays
  • Impression material to make your own dental impressions (plus extra material included)
  • 3-Way, pre-paid postage - all postage between you and the lab is covered (2-way for international orders)
  • 1 set of custom dental models
  • Professional teeth whitening gel - Dentist-strength 22% Carbamide Peroxide in 3ml syringes.
  • Detailed instructional brochure


Für den ersten Schritt sucht ihr euch die Catalyst Paste & Base Paste heraus. Diese sind je 3 mal im Set enthalten, 1 mal Ersatz falls etwas schief geht. Die beiden Pasten löst ihr aus den Behältern heraus und drückt sie zusammen.



Die beiden Pasten sind sehr ölig, aber das macht nichts dadurch lassen sie sich gut kneten. Die Masse knetet ihr solange bis sich beide miteinander vermischt haben und eine blaue Paste entsteht.


Nun rollt ihr die Paste zwischen euren Händen bis ein langes Stück entsteht. Kennt ihr vielleicht vom backen, wenn man den Teig länglich ausrollt. Dieser Schritt erleichtert euch nämlich das reindrücken in die Form.


Zu beachten ist, dass die komplette Masse in die Form gedrückt werden muss. Es macht zwar den Anschein  das es zu viel Produkt ist, aber hier müsst ihr improvisieren und nochmals verteilen. Auch ist schnelles Arbeiten empfohlen, sobald die beiden Produkte vermischt sind, härten sie aus. 

Das heißt ich habe beide Trays nacheinander befüllt wie oben beschrieben. Nun macht ihr einen Abdruck von eurem oberen und später vom unteren Gebiss. Dazu müsst ihr den Mund ziemlich weit öffnen und wenn ihr der Meinung seit, es ist alles richtig platziert, zubeißen und kurz warten. 

Danach die Schiene heraus nehmen und aushärten lassen.

Am Ende sieht das ganze dann so aus.


Eure Abdrücke sind mit Scanncodes versehen, damit ihr auch später eure Schienen erhaltet. Im Paket ist ein adressierter Umschlag enthalten sowie eine Karte die ihr noch passend ausfüllen müsst mit euren Adressdaten. Die Versandkosten habe ich selbst getragen, da diese variabel sind. Pauschal sind mit ca. 3,50 € nach USA zu rechnen.

Ca. 2 Wochen später, erhielt ich einen Umschlag mit meinen Schienen. Enthalten ist jeweils eine schwarze Dose zur Aufbewahrung.

Falls ihr Fragen habt könnt ihr sie gerne stellen. Smile Brilliant steht euch ebenso für jegliche Fragen zur Verfügung, sie antworten sehr schnell und sind stets höflich. Ich bin sehr froh, eine so tolle Unterstützung zu erhalten. So kann ich sicher gehen, dass ich bei Rückfragen immer unterstützt werde :) 

Da ich meinen Aufhellprozess erst jetzt beginne, ist der Bericht in 2 Teile gesplittet. Dieses Verfahren ist besonders im englischsprachigen Raum beliebt, auch aus diesem Grund freue ich mich sehr, die deutsche Version dazu niederzuschreiben.

For my international readers you can look at these reviews if you like. They´re maybe in your language.

*Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt!

Kommentare:

  1. Toller und interessanter Post!

    Hab mir auch schon Gedanken gemacht, dies zu versuchen, habe einfach Angst, dass ich danach Zahnprobleme bekomme, da meine Zähne sehr empfindlich sind!

    Super Bilder hast Du gemacht!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) Ich bin auch gespannt wie meine Zähne letztlich darauf reagieren, ich habe bemerkt das sie beim putzen empfindlicher sind.

      Löschen
  2. interesting post!

    http://doityourselflady23.blogspot.com

    AntwortenLöschen