Dienstag, 19. Januar 2016

[Review] The Body Shop Cocoa Body Butter


Gerade im Winter greife ich zu fetthaltigeren Cremes zurück wie z. B. die Cocoa Body Butter von The Body Shop, da die Haut durch die Kälte noch bedürftiger ist. Die Body Butter habe ich schon längere Zeit in Gebrauch, aber sie will nicht leer werden. Die Ergiebigkeit der Produkte ist im Grunde genommen ein positiver Punkt, aber ich brauche momentan alle möglichen Cremes auf um frischen Wind ins Bad zu bekommen. Irgendwann braucht man einfach neue Düfte, zumindest geht es mir so.

The Body Shop hat einzelne Produkte im Sortiment, die ich ganz gerne mag wie z. B. die Cleansing Butter oder Duschgele. Der Kakao Duft ist meiner Meinung nach genau richtig, nicht zu aufdringlich aber auch nicht zu schwach beduftet. Dennoch gefällt mir die Shea Linie besser.

Herstellerbeschreibung


"Unsere Body Butter ist berühmt für ihre intensiv pflegenden Eigenschaften – unsere Kakaobutter aus Kuapa Kokoo in Ghana ist es auch. Der wertvolle natürliche Inhaltsstoff aus unserem fairen Handelsprogramm macht diese Variante unseres Beauty-Klassikers zu einem ganz besonderen Genuss speziell für die sehr trockene Haut – sie wird durchfeuchtet, wieder schön geschmeidig und elastisch. "




Wie oben erwähnt benutze ich solche fetthaltigen Body Butter's nur zur jetzigen Jahreszeit. Im Sommer stört mich der schützende Film auf der Haut. Ebenso muss man auch etwas Zeit mitbringen, denn es dauert eine Weile bis die Pflege eingezogen ist. 


Inhaltsstoffe
Aqua (Wasser) (Lösungs-/Verdünnungsmittel), Glycine soja (Sojaöl) (Emolliens/Hautpflegemittel), Theobroma cacao (Kakaobutter) (Emolliens), Butyrospermum parkii (Sheabutter) (Emolliens), Glycerin (Feuchthaltemittel), Cyclomethicone (Emolliens), Glyceryl Stearate (Emulgator), PEG-100 Stearate (oberflächenaktive Substanz), Cetearyl Alcohol (Emulgator), Lanolin Alcohol (Stabilisator/Emolliens), Phenoxyethanol (Konservierungsmittel), Parfum (Duftstoff), Methylparaben (Konservierungsmittel), Propylparaben (Konservierungsmittel), Xanthan Gum (Konsistenzregler), Benzyl Alcohol (Konservierungsmittel), Disodium EDTA (Chelatbildner), Sodium Hydroxide

Die Inhaltsstoffe? Ich bin zwar nicht so vertraut mit der Materie aber ich finde es ist ziemlich viel Alkohol enthalten - ob gut oder schlecht weiß ich nicht, bisher habe ich keine Unverträglichkeiten festgestellt. Parfum ist enthalten, einer der Komponenten bei denen ich vorsichtig bin. Wenn in irgendwelchen Produkten zu viel Duftstoff enthalten ist, bekomme ich Juckreiz oder Rötungen.

Eine Dose beinhaltet 200 ml (Fullsize) und kostet 17,00 €. The Body Shop hat sehr viele Duftrichtungen von fruchtig bis süß, an Auswahl mangelt es hier definitiv nicht. 

Fazit: Um die trockene Winterhaut zu pflegen, ist die Body Butter gut geeignet, da sie reichhaltig ist, was aber auch bedeutet, es liegt ein Film auf der Haut. Die kleinen Dosen mit 50 ml reichen mir persönlich,  gerade weil ich mit dem aufbrauchen nicht nach komme und es auch schon vorkam das Body Butter gekippt ist. Die kleinere Variante sieht man öfters in den Geschenksets, preislich liegen sie bei ca. 6€ wenn ich mich nicht täusche.


Benutzt ihr Produkte von The Body Shop?
Habt ihr Empfehlungen? 

Kommentare:

  1. Looks nice :)
    BLOG M&MFASHIONBITES : http://mmfashionbites.blogspot.gr/
    Maria V.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe die Gerüche der Body Shop Produkte aber ich muss ehrlich zugeben, dass es mir das Geld nicht wert ist :O
    Liebst, Julia
    julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kaufe auch lieber im Sale ein :)

      Löschen
  3. Schöner Post. Ich mag auch einige Produkte von The Body Shop. Da schaue ich auch immer
    danach ,welche Duftrichtung mir im Moment so zusagt:)

    AntwortenLöschen