Dienstag, 3. Januar 2017

essence winter glow


Kurz vor Weihnachten erreichte mich von essence ein Testpaket mit Produkten aus der Winter glow Limited Edition. Die LE soll von Dezember bis Januar 2017 erhältlich sein, bisher habe ich sie aber noch nicht gesehen. Vielleicht habt ihr Glück und findet eure Wunschprodukte noch? Die Gesamtübersicht der Produkte findet ihr hier.



essence winter glow – illuminating eyeshadow base
Bright eyes! Als Eyeshadow-Base werden Farben intensiviert und halten länger, als Highlighting-Primer können Akzente unter der Augenbraue und im Augeninnenwinkel gesetzt werden. Erhältlich in 01 turn all the lights on!. Um 2,29 €*.

Die illuminating eyeshadow base gefiel mir beim swatchen sehr gut, sie schimmert stark auf der Haut und farblich finde ich sie auch sehr schön. Ob ähnliche Lidschatten intensiver auf der Base aussehen weiß ich nicht, aber zum highlighten im Augeninnenwinkel könnte ich sie mir gut vorstellen. 


essence winter glow – translucent fixing powder
Snow White. Der Puder kann über die Foundation aufgetragen werden, um das Gesicht zu mattieren und das Make-up zu fixieren. Aber auch solo sorgt der transparente Puder für einen matten, natürlichen und ebenmäßigen Teint. Erhältlich in 01 the soft touch. Um 2,99 €*.


Die hübsche Schneeflockenprägung gefällt mir bei dem translucent fixing powder, oder ganz einfach Transparentpuder genannt total gut! Die Optik macht definitiv etwas her und Puder zum mattieren kann man immer gebrauchen.



essence winter glow – multi-use ombré lipliner
Two-tone. Ombré-Styles gelingen mit diesem lipliner spielend. Der powder cushion lipstick kann mit dem weißen Stift nach außen hin aufgehellt werden und ermöglicht den trendigen Look. Erhältlich in 01 white like a snowflake. Um 1,99 €*.


Mit dem multi-use ombré lipliner soll man trendige Looks im Ombré-Style kreieren können. Zunächst fragte ich mich ob das wirklich funktioniert oder ob man ihn besser als Kajal verwenden sollte. Auf dem Arm habe ich das ganze dann wie beschrieben ausprobiert und bin ehrlich gesagt nicht so von der Kombination überzeugt. Man sieht nach dem Aufhellen, die weißen Ränder und das finde ich im Ergebnis nicht ganz so schön.



essence winter glow – cushion powder lipstick
Lips on fire! Der Puder-Lippenstift in innovativem Cushion-Packaging ist ein echtes Highlight. Er vereint hohe Deckkraft in Apricot und Rot mit einem matten Finish, das die Lippen nicht austrocknet. Erhältlich in 01 melt my lips und 02 winter kissed. Um 2,79 €*.


Von den cushion powder lipsticks bekam ich die Nuance 01 melt my lips, welche farblich gut zu dem cushion powder blush passt. 



Beschreiben würde ich die Farbe fast schon als einen Koralleton. Auf der Haut gab das Produkt ausreichend Farbe ab und das ohne Druck. Schön finde ich hier, das die Farbe wirklich matt ist.



essence winter glow – cushion powder blush
Cool cushion. Der blush verleiht den Wangen eine frische Röte mit zartem Schimmer. Das praktische Cushion-Packaging mit integriertem Spiegel macht den Rouge perfekt für unterwegs. Erhältlich in 01 sunrose. Um 3,49 €*.


Das zweite cushion Produkt das ich erhielt, ist der powder blush. Zugegeben sind dies meine ersten Produkte, die ich in der Formulierung ausprobiert habe. Der Koralleton enthält goldene Schimmerpartikel, die ich als fein beschreiben würde. Mit dem Auftrag habe ich mich etwas schwer getan, da der Schwamm ziemlich breit ist. Dafür habe ich aber eine schnelle Lösung gefunden, das Pfännchen mit dem Blush ist groß genug um mit einem Pinsel zu arbeiten. Für unterwegs fände ich die Handhabung, mit dem großen Schwamm und dem kleinen Spiegel etwas schwierig.


Swatches

illuminating base, cushion powder lipstick / + ombré lipliner, ombré lipliner, cushion powder blush



01 miss frost und 04 let it glow!

essence winter glow – nail polish
Ice & fire! Diese Lacke erwärmen im Winter jedes Herz. Rot und Steingrau in “icy matt” mit silberfarbenen Partikeln und mattem Finish sowie Silber und Roségold in „luminous effect“, der das Licht reflektiert. Erhältlich in 01 miss frost, 02 i see ice, 03 lumos! und 04 let it glow!. Um 1,99 €*.


Über die Winter glow Nagellacke habe ich mich sehr gefreut, da sie unterschiedliche finishes besitzen. 01 miss frost ist wie der Name schon erraten lässt, ein kühles rot mit frostigem "Icy Matt" finish und 04 let it glow! ein sehr sheerer, kühler rosa Farbton mit "Luminous Glow" finish.

01 miss frost und 04 let it glow!

Miss frost ist sehr deckend im Auftrag und trocknet auch in dünnen Schichten relativ zügig. Anfangs sieht Miss frost wie ein Glitzer Nagellack aus, aber sobald er trocken ist entsteht das Icy Matt finish. 

let it glow! finde ich von der Farbe her sehr hübsch aber ist sehr sheer. Für die Swatches habe ich zwei dickere Schichten aufgetragen und das Ergebnis ist dennoch transparent. Auf einem dunklen Nagellack, stelle ich mir das ganze interessant vor. 


Fazit: Optisch ist das Thema Winter glow meiner Meinung nach sehr schön umgesetzt. Nicht nur die Schneeflockenprägung, sondern auch die kühlen, frostigen Nagellacke passen sehr gut dazu. Das die Nagellacke verschiedene finishes haben, finde ich sehr spannend, denn solche Effekte habe ich noch nicht. Über den Rotton mit der Bezeichnung Miss frost kann man streiten, ein bläulich bzw. gräulicher Farbton hätte vielleicht besser dazu gepasst - aber es ist mal etwas anderes. Die illuminating eyeshadow base könnte besonders den Beauties gefallen, die gerne mit Pigmenten oder kühlen Lidschatten arbeiten.

PR Sample

Kommentare:

  1. Den cushion powder lipstick hätte ich gerne aufgetragen gesehen, ob der nicht fleckig wirkt!

    Happy 2017 Liebes!
    Liebst, Colli
    vom Beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Swatches füge ich gleich ein, habe welche für dich gemacht :)

      Löschen