Freitag, 16. Juni 2017

CND Vinylux Rhythm & Heat Sommer-Collection 2017 Tragebilder


Es tut mir leid, das es hier eine Weile still war - leider schlug die Erkältung wieder zu so dass ich krank im Bett lag. Mittlerweile geht es wieder...aber es nervt so langsam mit der Grippewelle...

Die neue CND Rythm & Heat Sommer-Collection habe ich euch schon mal vorgestellt, da es die limitieren Farben für Vinylux und Shellac gibt (Preview findet ihr hier). Aus der diesjährigen Sommer LE stelle ich euch 3 Nuancen vor, die garantiert auffallen und die Blicke auf eure Nägel ziehen.


Sugarcane, Mambo Beat, Splash of Teal


Auf dem Nagelrad machten alle Nuancen einen sehr guten Eindruck. Weiter geht´s mit den NOTDs.


Sugarcane wird vom Hersteller selbst als "frisches Limonengrün" beschrieben, ich denke besser kann man die Nuance nicht beschreiben. Die Farbe zieht garantiert Blicke auf die Nägel, denn die einen finden sie cool - für andere geht sie gar nicht. Die Farbe lies sich direkt deckend auftragen, allerdings wurde sie leicht streifig. Nachdem ich den Top Coat darüber gab, waren die Makel fast verschwunden. An der Qualität selbst habe ich nichts auszusetzen. 


Mambo Beat intensives Korallenrot - bei der knalligen Farbe musste ich 3 Schichten lackieren, da sie leider nicht vollständig gedeckt hat. Man sah immer die Nagelspitzen durchscheinen. Dank der zügigen Trocknung war es aber kein Problem, das ich mit mehreren Schichten arbeiten musste. Dennoch war ich sehr verwundert, das die knalligste Farbe am meisten schwächelte.



Splash of Teal traumhaftes Cyan-Blau -  eine wundervolle Sommerfarbe! Splash of Teal lies sich gleichmäßig auf den Nägeln verteilen und deckte in nur zwei Schichten. Alle Nuancen trocknen in kurzer Zeit, nur habe ich öfters das Pech, mir Macken reinzuhauen (wie man hier gut sieht). 

Die Farblacke von CND Vinylux enthalten jeweils 15 ml und kosten 14,99 €. 


Fazit: Mich überraschte das die Vinylux Nuancen total unterschiedlich im Auftrag und Deckkraft sind. Die kräftigste Nuance in diesem Fall "Mambo Beat" brauchte insgesamt 3 Schichten um zu decken. Die Haltbarkeit fand ich bei allen gleich, man kann sie locker bis zu 7 Tagen tragen - nur habe ich meistens nach 5 Tagen schon umlackiert. Zunächst konnte ich mich nämlich nicht entscheiden, welchen Nagellack ich als erstes trage, typisches Frauenproblem. 

Welche Farben habt ihr ausprobiert? 
Die Produkte wurden mir von Blogger Club zur Verfügung gestellt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen