Dienstag, 24. August 2021

Meine Favoriten von Lancôme

In freundlicher Zusammenarbeit mit NOTINO.DE

Lancôme

In diesem Beitrag möchte ich euch meine Favoriten der Marke Lancôme vorstellen. Ich habe eine Weile hin und her überlegt, welche Marke ich für ein "one brand" Post auswählen soll und entschied mich, für Lancôme, weil ich die Produkte schon über viele Jahre hinweg benutze (wo ich die anderen tollen Marken noch nicht so gut kannte...) und teils auch nachgekauft habe. Die ersten Reviews und Produktvorstellungen begonnen ab 2011, das sind nun doch schon 10 Jahre her. Nun aber zu meinem Einkauf.

Lancôme Trésor Geschenkset

Lancôme Trésor Geschenkset / aktuell 60,65 €
Tresor Eau de Parfum 30 ml
Tresor Körpercreme 50 ml

Das erste Nachkaufprodukt war einer der Klassiker, besser gesagt Lancôme Trésor. Dieser Duft ist seit 1990 erfolgreich auf dem Markt. Erstmals habe ich ihn bei meiner Mutter im Badschrank entdeckt und seither öfters mitbenutzt. 
Der erste Eindruck war damals überraschend, erwartet habe ich was ganz anderes, was ich dachte, wollt ihr nicht wissen oder könnt es euch vielleicht auch denken ;o) Entfaltet hatte sich jedoch ein schöner blumig, orientalischer Duft. Hierzu fand ich den Duft samt Körperlotion mit 50 ml in einem Geschenkset. 

Die blumigen Noten des enthaltenen Maiglöckchens und Jasmins empfinde ich am stärksten, was mir hier auch gut gefällt. Die fruchtigen Noten stehen nicht zu sehr im Vordergrund, was ich an Trésor persönlich mag. Dennoch ist es einer der Düfte, bei denen ich sage, entweder er gefällt auf anhieb gut oder man mag ihn gar nicht. Bei der Dosierung sollte man aber aufpassen, er ist recht stark außer man mag es gern so.


Kopfnote Rose, Flieder, Pfirsichblüte, Ananas, Maiglöckchen, Bergamotte, Pfirsich
Herznote Jasmin, Rose, Sonnenwende, Iris
Basisnote Aprikose, Vanille, Sandelholz, Bernstein, Moschus, Pfirsich


Lancôme La Nuit Trésor

Lancôme La Nuit Trésor
30 ml / aktuell 41,90 €

Lancôme La Nuit Trésor ist ein Nachkaufprodukt. Den Duft kaufte ich mir erstmals 2015 direkt nach Release und schrieb auch auf dem Blog drüber. Da es ein altes Review ist mit noch recht schlechten Bildern, verweise ich mal nicht drauf und schreibe euch lieber ein paar neue Zeilen dazu. Wenn es dennoch jemand interessiert, klickt auf das Label in der Fußnote zum stöbern.

"Im Auftakt sorgt die schwarze Rose für die ersten schönen Momente. Diese wird eine kurze Zeit später von den Vanilleakkorden aus Tahiti abgelöst. Die Basisnote bildet die wohlduftende Kombination aus Weihrauch, Papyrus, Litschi und Pralinen." - so der Hersteller

La Nuit Trésor gehört zur orientalischen Duftfamilie und eignet sich am besten für den Herbst/Winter durch seine stärkeren Duftnoten. Die Süße der Vanille dominiert bei diesem Duft meiner Meinung nach mit am stärksten. Ich nehme aber auch eine blumige Note wahr, es ist schwierig die richtigen Worte dafür zu finden. Im Gesamten ist es ein schwerer, langanhaltender Duft, den man auch ohne Probleme noch am nächsten Tag an der Kleidung wahrnimmt.

Optisch erinnert der Duft an einen geschliffenen Kristall, was auch gut dazu passt. Fast schon in Diamantenform, wirkt sehr hochwertig und macht etwas her.

Kopfnote Schwarze Rose
Herznote Orchidee, Vanille
Basisnote Papyrus, Litschi, Weihrauch, Praline


Lancôme La Nuit Trésor À La Folie

Lancôme La Nuit Trésor À La Folie
30 ml / aktuell 40,50 €

Es durfte noch einer der Lancôme La Nuit Trésor Düfte mit in den Warenkorb, La Nuit Trésor À La Folie kannte ich vorher noch nicht oder zumindest kann ich mich nicht mehr daran erinnern. Vom Hersteller wird der Duft als "süßer Gourmet-Duft" der für mutige und leidenschaftliche Frauen konzipiert wurde beschrieben. 

Süß trifft definitiv zu, laut Komposition tippe ich auf die Vanille. Ich würde sagen eine Mischung aus Rose und Vanille, beschreibt den Duft ganz gut. Aufgesprüht nehme ich eine fruchtig-beerige Note wahr die mit der schwereren Vanille Note bzw. Süße unterstrichen wird. Im Herbst/Winter kann ich mir den Duft durch aus vorstellen, aber man sollte ihn sparsam dosieren.  

Komposition Damaszener Rose, Jasmin, Vanille, Pfingstrose,  Patchouli, 
Bernstein, Samt Moschus, Holz


Lancôme Crème-Mousse Confort

Lancôme Crème-Mousse Confort
125 ml / aktuell ca. 23,50 €

Als letztes Produkt suchte ich mir Lancôme Crème-Mousse Confort ein beruhigenden Gesichtsschaum für trockene bzw. Haut aus. Gesichtsreinigungsprodukte hatte ich schon einige, von Drogerie bis hin zu teuren Produkten, da es meist ein Verschleißprodukt ist, tendiere ich mehr zum ersteren. Trotzdem war ich auf dieses Produkt neugierig, nicht nur durch die guten Bewertungen, sondern weil meine Mutter immer davon geschwärmt hat. Nun wollte ich mir mein eigenes Bild davon machen. 

Das enthaltene Parfum, muss ich nicht unbedingt haben, aber kann darüber hinweg sehen, weil es die Haut nicht reizt und auch sonst keine Probleme verursacht. Das Créme-Mousse lässt sich bereits mit einer erbsengroßen Menge gut auf emulgieren und nimmt Make up gut vom Gesicht herunter. An die Augenpartie würde ich damit nicht gehen, da auch von guter Reinigungsleistung bei wasserfesten Make up gesprochen wird. Der versprochene Schaum bleibt eher aus, ich würde sagen, es ist eher wie eine Creme die sich rückstandslos entfernen lässt. 

Das Ergebnis ist eine  gut gereinigte Haut, wo der Toner am Schluss kaum noch Schmutz zu entfernen hat. Aufgrund des Preises, benutze ich das Produkt recht geizig, aber man benötigt auch nur wenig, was ich wiederum gut finde.


Welche Marken mögt ihr gerne?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen