Sonntag, 31. August 2014

[Review] Schaebens African Peeling Maske


Neben der Peel-Off Maske wurde die neue African Peeling Maske speziell auf dem beautypress Event angesprochen. Zur Veranschaulichung wurden uns einzelne Zutaten in einer Schale (z. B. Argannüsse) bereit gestellt.

"Diese sanfte Peeling-Maske mit dem nordafrikanischen Beauty-Elixier Arganöl reinigt die Haut intensiv und verfeinert das Hautbild. Fein gemahlene Peelingkörper aus der Arganfrucht entfernen schonend überschüssige Hautschuppen und sorgen so für ein strahlend frisches Aussehen. Arganöl gilt als eines der kostbarsten und seltensten Öle der Welt, es wird auch als „Marokkos Gold“ bezeichnet. Es ist besonders reich an Vitamin E und pflegt die Haut intensiv."

 

Der Auftrag des Produktes sieht durch die vielen Körner ganz witzig aus. Der Geruch gefällt mir hier jedoch unheimlich gut, riecht intensiv nach Nüssen. Die Mischung aus Cremeprodukt und feinen Peeling  Körnern fand ich etwas ungewöhnlich. Ich kenne diese nur mit gröberen, aber sie haben ihren Sinn gut erfüllt.

Nach der Einwirkzeit habe ich also die Maske herunter gepeelt. Das klappt wirklich sehr gut mit den Fingern, wer möchte kann dazu auch einen Schwamm benutzen.

Der Preis liegt laut Hersteller unter einem Euro. Den genauen Preis habe ich nicht mehr im Kopf.

Fazit: Von der African Peeling Maske habe ich mir inzwischen ein Back up besorgt, da sie leider limitiert ist und ich nicht genau weiß, wann sie vom Markt geht.
Die Maske wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. I love facial masks :)))
    Great review!

    xoxo
    www.bellezzefelici.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Maske auch gut, aber mein Favorit ist die mit Vanille *_* yummy

    AntwortenLöschen