Dienstag, 23. April 2019

L'Oréal Paris Sugar Scrubs Wake-up Peeling


Seit März ist das neue L'Oréal Paris Sugar Scrubs Wake-up Peeling auf dem Markt. Das Wake-up Peeling enthält Kaffee und soll nicht nur als Wachmacher funktionieren sondern natürlich auch die Haut verschönern. Das neue Sugar Scrubs Wake-up Peeling ergänzt ideal die anderen Varianten, die im letzten Jahr lanciert wurden (Review hier).

„Im neuen Wake-up Peeling sorgen natürlich auch feine Zuckerarten für einen sanften und hautschonenden Peeling-Effekt. Weißer Zucker entfernt abgestorbene Hautschüppchen und Unreinheiten, blonder Zucker sorgt für ganz viel Feuchtigkeit und weiche Haut und brauner Zucker lässt die Haut strahlen und stärkt sie mit Mineralstoffen.“


Das Peeling enthält 3 feine Zucker die mit natürlichem Kaffee angereichert wurden. Falls unter euch keine Kaffee-Liebhaber sind - keine Sorge, der Kaffeegeruch ist nur minimal, eher leicht und nicht störend. Gerade im Gesicht ist eine leichte Beduftung meiner Meinung nach angenehm. Die Zuckerkristalle sind recht fein und lassen sich ohne Probleme auf der Haut verteilen. Ob man nun von dem Peeling wirklich fitter wird, wage ich zu bezweifeln, allerdings wird die Haut nach dem peelen sehr weich.

Mit dem Sugar Scrubs Wake-up Peeling sind es insgesamt 4 im Sortiment. Enthalten sind Kaffeesamen, die reich an Koffein sind und für eine geglättete Haut sorgen sollen. Wertvolles Süßmandel-Öl ist für die aufpolsternde Wirkung erhalten sowie abschließend Kokosnuss-Öl das reich an Lipiden ist und die Hautbarriere schützt.

Das L'Oréal Paris Sugar Scrubs Wake-up Peeling enthält 15 ml und kostet ca. 4,45 €. Die Tiegel sind dieses mal um einiges kleiner mit weniger Inhalt, im Vergleich zu den 50 ml. Zum kennen lernen finde ich die Größe ideal, man kommt auch eine Weile damit aus, je nachdem wie viel man aufträgt. 

PR Sample

Keine Kommentare:

Kommentar posten