Sonntag, 24. Januar 2021

New in: Meine Winterdüfte Januar 2021

In freundlicher Zusammenarbeit mit NOTINO.DE

Zur kühlen Jahreszeit trage ich sehr gern, pudrige oder orientalische Düfte, die in den Vormonaten einfach zu schwer wären. Bei der aktuellen Parfüm Bestellung via Notino durften zwei Düfte, die ich schon länger auf meiner Wunschliste hatte, mit in den Warenkorb. Ich habe mich sehr über den Winterduft Beitrag gefreut, nun kann ich die Parfums tragen, die wie eingangs erwähnt, sehr pudrig oder intensiv sind. Damit die Duftvorstellungen vielfältig bleiben, habe ich bei meiner Bestellung wieder tolle Düfte für Sie und Ihn ausgesucht.


Yves Saint Laurent Black Opium
30 ml / aktuell 40,50 €

Den Duft Yves Saint Laurent Black Opium wollte ich mir schon immer mal kaufen, aber wie so oft, vertagt, die anderen Düfte erstmal aufbrauchen, ihr kennt das bestimmt. Kurz danach als der Damenduft auf den Markt kam, hatte ich durch einen Einkauf, das Glück eine Probe davon zu erhalten und mochte ihn sofort. 

"Black Opium ist provokant, rockig, rebellisch und laut. Aber auch tief, vielschichtig und elegant. Ein Duft der Gegensätze. Und genau das macht Black Opium aus. Das extravagante Eau de Parfum von Yves Saint Laurent wurde entworfen für die selbstbewusste und freidenkende Frau, die sich nichts sagen lässt und ihrem eigenen Rhythmus folgt." - so der Hersteller

Black Opium zählt zur Gruppe der orientalischen Parfums. Trotz der Süße von Vanille, finde ich dass die Kaffeenote am dominantesten ist. Die Mischung aus süß und herb finde ich interessant. Sozusagen für mich, nicht zu viel und nicht zu wenig. Also kein Pappsüßer Duft, wie man bei Vanille eventuell vermutet, sondern gekonnt abgerundet. Die blumig-fruchtigen Noten nehme ich persönlich nicht so deutlich war. 
Mir gefällt die hervorstechende Kaffeenote gut, könnte mir aber vorstellen, das es nicht jedem sein Geschmack ist. Nach einer Weile entfaltet sich der herbe Duft und Vanille tritt in den Vordergrund. Ich bekam auch schon Komplimente, dass ich gut dufte. Der schwarze Glitter Flakon passt sehr gut dazu. Mittlerweile gibt es mehrere Editions von Black Opium, die ich allerdings noch nicht kenne.

Kopfnote Birne, Orangenbaumblüte, Rosa Pfeffer
Herznote Jasmin, Kaffee
Basisnote Patchouli, Vanille, Zeder


Armani Sí Passione Intense 
30 ml / aktuell ca. 56,85 €

Über den klassischen Armani Sí Duft, der mittlerweile in mehreren neuen Versionen erhältlich ist, habe ich bereits hier und hier eine Review geschrieben. Der Klassiker unterscheidet sich beispielsweise durch die Freesie und Rose in der Herznote. Armani Sí Passione Intense hingegen, unterscheidet sich zum Klassiker eine Herznote mit Jasmin.

"Das Eau de Parfum von Giorgio Armani Sì Intense vereint in einer erlesenen Duftkreation die moderne Weiblichkeit und unwiderstehliche Eleganz temperamentvoller Frauen, die selbstbewusst ihren Weg gehen. Das Damenparfüm erweitert die Grenzen der Sinnlichkeit um eine neue Dimension. [...]

Den Duft zu beschreiben ist gar nicht so einfach, er ist dem klassischen Sí sehr ähnlich, aber doch irgendwie anders. Wisst ihr was ich meine? Ich glaube eine leichte säure durch die schwarze Johannisbeere wahrzunehmen. Nach dem aufsprühen, kommt nach paar Sekunden eine süßliche Note hervor. Sí Passione ist sehr intensiv und langanhaltend. Mir genügt ein Sprühstoß um den ganzen Tag danach zu duften. Im Winter finde ich den eher schweren Duft gut tragbar.

Kopfnote schwarze Johannisbeere
Herznote Jasmin
Basisnote Zeder, Vanille, Patchouli, Moschus


Hugo Boss BOSS Bottled Intense
50 ml / aktuell 25,90 €

Wie ihr bereits aus meinen anderen Beiträgen wisst, kombiniere ich die Neuzugänge immer gern aus einer Mischung für Männer und Frauen. So habe ich zwei weitere tolle Männerdüfte gefunden, die ich euch vorstelle. Den Anfang macht Hugo Boss BOSS Bottled Intense. Hierbei handelt es sich um eine würzig-holzige Duftrichtung. 

"Die Stärke Ihrer Charakters kann sich endlich zeigen. Das Herrenparfüm Boss Bottled Intense von Hugo Boss ist der ideale Duft für den modernen Mann, der sein Leben intensiv und in vollen Zügen lebt. Seien Sie heute ein Mann."

Die Männerdüfte von Hugo Boss haben mich bisher nie enttäuscht und mein Vater, der diese immer im Anschluss erhält hat auch noch nie etwas schlechtes gesagt. BOSS Bottled Intense riecht angenehm. Ich nehme würzige Noten wahr, die sich wunderbar miteinander vereinen. Ein sehr toller maskuliner Duft, der nicht überladen wirkt. 
Das einzige was mir persönlich auffiel, dass er nach ein paar Stunden abschwächt und an Intensität verliert. Da es die Intense Version ist, sollte das wahrscheinlich anders sein. Das ist aber Geschmackssache wie intensiv man den Duft letztlich tragen möchte. Für den Preis und die Größe kann man aber nicht meckern. 

Kopfnote Apfel, Orangenbaumblüte
Herznote Zimt, Petitgrain, Nägelchen
Basisnote Vetiver, Sandelholz, Vanille, Zeder


Calvin Klein Euphoria Men EdT
30 ml / aktuell 16,45 €

Den letzten Duft, den ich euch vorstellen möchte ist Calvin Klein Euphoria Men. Dieser geht in die aromatisch-orientalische Richtung. Orientalische Duftnoten finde ich bei den Männerdüften mit am schönsten. Beschrieben wird Euphoria Men "als Kombination aus Frische und Sinnlichkeit."

"Für die erforderliche Würze sorgen Ambra, exotisches Patschuli und feines Wildleder. Gerade dieser Mix verleiht dem Duft seine Tiefe, Sinnlichkeit, verführerische Männlichkeit und nicht zuletzt auch das lange Durchhaltevermögen." - so der Hersteller

Nach dem aufsprühen nehme ich am stärksten würzige Komponenten wahr. Sie duften angenehm intensiv. Besonders gut gefällt mir bei diesem Calvin Klein Parfüm, dass nach meinem Empfinden auf die Süße verzichtet wurde. Der Duft hält einige Stunden an und ist danach immer noch gut wahrnehmbar. Es hängt wie bereits bei einem anderen Duft erwähnt, immer von der gewünschten Intensität die man haben möchte ab. Mein Vater trägt diesen Duft momentan häufiger und er findet ihn gut tragbar.

Kopfnote Pfeffer, Ingwer
Herznote Salbei, Basilikum, Zeder
Basisnote Bernstein, Velours, brasilianisches Rosenholz, Patchouli


Welche Düfte benutzt ihr im Winter?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen