Dienstag, 28. Juni 2022

Beauty-Must-haves für den Sommer: Sonnencreme & Sonnenschutzmittel

In freundlicher Zusammenarbeit mit NOTINO.DE

Vor langer Zeit schrieb ich meinen letzten Beitrag zum Thema Sonnenschutz. Da dass Thema Sommer gerade sehr aktuell ist und Sonnenschutz nie an Wichtigkeit verliert, möchte ich es nochmal aufgreifen. 
Im Sommer ist nicht nur der richtige Sonnenschutz um die Haut vor Sonneneinstrahlung zu schützen, sondern auch Feuchtigkeit spendende Hautpflege für die Haut sehr wichtig.
In der Zwischenzeit habe ich einige neue Produkte kennengelernt, teilweise getestet oder frisch bei Notino geshoppt, die teilweise für empfindliche Haut geeignet sind und einen hohen LSF enthalten. Darunter sind z. B. Sonnenschutzcremes mit mineralischem Filter, wasserfest was bei diesem Wetter wichtig ist oder für Sportler sowie Sonnenschutzmittel für's Gesicht

Da jeder Mensch individuell ist, ein anderer Sonnentyp ist oder mehr bzw. weniger LSF benötigt, empfehle ich euch, immer zu schauen ob die Produkte auch für euch passen. Ich entschied mich für Produkte mit LSF 50, die zu meinem überempfindlichen, sehr hellen Hauttyp passen. Es gibt aber eine riesige Auswahl am Sonnenschutzmittel bei Notino wo wirklich jeder fündig wird! 


Sonnenschutzcreme mit mineralischem Filter

Avène Sun Minéral Fluid ohne chemische Filter SPF 50+

Avène Sun Minéral Fluid ohne chemische Filter SPF 50+ 
40 ml / aktuell 20,00 €

"Ein Fluid ohne chemische Filter, das selbst die atopische Haut vor der Sonne schützen kann." - so der Hersteller

Ich entschied mich zunächst für Sonnenschutzprodukte mit mineralischem Filter, da ich diese Variante noch nicht kannte. Vielen Sonnencremes wird nachgesagt, dass chemische Filter für Hautirritationen sorgen können. Mit der Thematik kenne ich mich allerdings nicht aus, mir ist es wichtig, dass die Produkte nicht auf der Haut brennen und tun was sie versprechen: uns vor der Sonneneinstrahlung schützen. 
Von Avéne hatte ich schon viele Produkte ausprobiert, ein paar ältere Reviews findet ihr am Ende des Beitrags z.B. in den Labels und andere habe ich zwar verwendetet aber nicht immer gezeigt. 

Das schützende Fluid Avène Sun Minéral basiert auf rein mineralischen Filter und sein Lichtschutzfaktor 50 blockiert laut Hersteller, sowohl die UVA- als auch die UVB-Komponente der Sonneneinstrahlung. Versprochen wird eine zusätzliche Hydration der und Beruhigung der Haut. Die Konsistenz ist sehr leicht, mattiert die Haut, lässt sie nicht fettig aussehen. 

Nach dem Auftrag zieht das Produkt meiner Meinung nach auch rückstandlos ein. Mir gefällt die leichte Konsistenz des Fluids gut, an warmen Tagen angenehmer als dickere Konsistenzen auf der Haut zu tragen.
Eine weitere Besonderheit ist das enthaltene Avène Thermalwasser, das ich immer zur Erfrischung super gerne benutzt habe. Ihm werden beruhigende Eigenschaften zugeordnet, bei Reizungen kann dies auch lindern. Duftstoffe sind keine enthalten, das Fluid ist parfümfrei. Eignet sich auch für die atopische Haut.

Avène Sun Minéral Lotion ohne chemische Filter SPF 50+

Avène Sun Minéral Lotion ohne chemische Filter SPF 50+ 
100 ml / aktuell 15,15 €

Nachdem das Avéne Sun Mineral Fluid in den Warenkorb gehüpft ist, entschied ich mich als Vergleichsvariante noch die Avène Sun Minéral LSF 50+ Lotion einzupacken. Die leichteren Konsistenzen sprechen mich an den hitzelastigen Tagen mehr an, da sie auch meiner Meinung nach angenehmer auf der Haut sind. Das beide Sun Mineral Produkten ohne Parfümierung und Duftstoffe sind, finde ich persönlich gut, da es auch hin und wieder mal vorkommt, das man mit eventuelle Rötungen oder Juckreiz zu kämpfen hat, insbesondere bei sehr empfindlicher Haut.

Da ich die direkte Sonneneinstrahlung eher vermeide oder am liebsten an den sehr warmen Tagen weit weg von der Sonne bleibe, kann ich natürlich keine genauen Auskünfte über die Wirkung geben, ob sie funktioniert oder gar nicht schützt. Was ich allerdings berichten kann, dass ich die Sonnenlotion auf der Haut ausprobiert habe um ein Gefühl vom Tragekomfort, der Konsistenz und Verträglichkeit davon zu bekommen. Bei Avéne habe ich ein sicheres Gefühl, wenn ich die Produkte anwende, weil ich bisher noch keines hatte, was ich verteufelt hätte. 
Die Lotion fühlt sich etwas dicker im Auftrag an, lässt sich aber wie eine Pflegecreme auftragen und gleichmäßig verteilen. Die Lotion legte sich wie ein Schutzmantel auf die Haut, man spürt nach dem direkten Auftrag schon, das man eingecremt ist, was ich aber nicht weiter störend finde. Die Lotion fühlte sich weder schwer noch fettig auf der Haut an. Sie macht auf mich einen reichhaltigeren Eindruck vom Pflegegefühl.

Avène Sun Sensitive Schützendes Fluid für Sportler

Avène Sun Sensitive Schützendes Fluid für Sportler
100 ml / aktuell 15,80 €

Als ich die Avène Sun Sensitive Schützendes Fluid für Sportler entdeckte, wurde ich hellhörig, denn Sonnenschutz der wasser- und schwitzfest ist, eignet sich auch für jedermann der viel schwitzt. Die wasserfeste Textur, verhindert Sonnenbrand und weitere Hautschäden, selbst wenn man schwitzt, verspricht der Hersteller. 
Bei sportlichen, - als auch bei körperlichen Outdoor Aktivitäten (z.B. ein Spaziergang, Gartenpflege etc.) schwitzt man meist nicht nur schnell, sondern auch oftmals recht viel. Bei herkömmlichen Sonnenschutz Produkten hatte ich selbst schon das ungute Gefühl, dass der schweiß alles heruntergespült hat und ein klebriger Rest auf meiner Haut verweilt. Zudem ist die Gefahr auch höher, durch die schwitzige Haut einen Sonnenbrand zu bekommen, da der Schweiß, ähnlich wie Wasser leitet. 
Wenn ich mich für ein einziges Sonnenschutz Produkt entscheiden müsste, würde ich wohl dieses wählen, da das Herstellerversprechen mir Sicherheit und Schutz vermittelt.  Die erfrischend leichte Textur fühlt sich angenehm an und pflegt die Haut zusätzlich, um sie vor Austrocknung zu schützen. Sie klebt nicht und hinterlässt auch keine weißen Flecken. Eine weitere Besonderheit ist, das die nachhaltige Formel die Meere schont und Umweltbelastungen minimiert. Somit tut ihr nicht nur euch etwas gutes, sondern handelt gleichzeitig nachhaltig.


Sonnenschutz für das Gesicht

Avène Sun Sensitive Lippenstift SPF 50+ 
3g / aktuell 7,70 €

Unsere empfindlichen Lippen brauchen beim Aufenthalt in der Sonne zuverlässigen Schutz. Sie können sonst verbrennen oder durch die Sonneneinstrahlung austrocknen, was meiner Meinung nach ziemlich schmerzhaft ist. Für Lippen empfehle ich z.B. den Avène Sun Sensitive Lippenpflegestift mit LSF 50+. Die Lippenpflege hatte ich selbst schon zwei mal in Besitz, davon einmal nachgekauft. Das ich dafür ein paar Euro mehr zahlen muss, als bei herkömmlichen Lippenpflegen nehme ich gern in Kauf. Die Anschaffung macht man ja nicht zig mal im Jahr, daher finde ich es völlig in Ordnung bei speziellen Sonnenschutzmitteln. 
Der Sun Sensitive Stick soll die Lippen lang anhaltend vor UVA- und UVB-Strahlung zu schützen und pflegt sie gleichzeitig. Des Weiteren verspricht der Hersteller das stabile UV-Filter- und Antioxidationssystem den Lippen auch bei Kontakt mit Wasser oder Schweiß optimalen Schutz gewährt. Das enthaltene Bienenwachs beruhigt beanspruchte Lippen und sorgt dafür, dass sie während des Auftrags hydratisiert und genährt sind. 

Die Formulierung der Lippenpflege ist meines Empfindens nach etwas fester, was ich dem Bienenwachs zuschreiben würd, aber dennoch cremig genug um das Produkt sparsam zu verteilen. 
Nach dem Auftrag bzw. vom Gefühl her, spüre ich schon, dass ich etwas reichhaltigere Pflege auf den Lippen habe. Es fühlt sich aber nicht schmierig oder störend an. Den Avéne Sun Sensitive Lippenpflegestift kann ich euch nur empfehlen, wenn ihr eine hochwertige Pflege für den Sommer sucht. 

Avène Sun Sensitive Stick für empfindliche Stellen SPF 50+

Avène Sun Sensitive Stick für empfindliche Stellen SPF 50+ 
8 g / aktuell 9,90 €

"Körperteile wie die Ohren oder die Nase, aber auch Narben oder Pigmentflecken sind bei längeren Aufenthalten in der Sonne sehr stark beansprucht. Für diese empfindlichen Hautpartien wurde der Stick Avène Sun Sensitive entwickelt [...]"

Der Avène Sun Sensitive Stick für empfindliche Stellen SPF 50+ ist praktisch für unterwegs, da er in einer kompakten Stiftform hergestellt wurde, die sehr platzsparend im Kulturbeutel oder in der Handtasche aufzubewahren ist. Ehrlich gesagt, kannte ich das Produkt so auch noch nicht, falls es euch auch so geht, möchte ich euch den Stick gern näher vorstellen.

Avène Sun Sensitive Stick für empfindliche Stellen SPF 50+

Der Stick wird einfach aus der Verpackung herausgeschoben und auftragen. Die nicht fettende Konsistenz mit transparentem Effekt zieht schnell ein und hinterlässt keine Spuren. Der Stick ist für die ganze Familie geeignet. Der Avéne Sun Sensitive Stick schützt vor UVA- und UVB-Strahlung.

Beschrieben wird er mit transparenten Effekt und nicht fettender Konsistenz. Er zieht laut Hersteller schnell ein und hinterlässt keine Spuren. Schützt die empfindlichsten Hautbereiche (Ohren, Nase, Narben, Pigmentflecken usw.) und verspricht Wasser als auch Schweiß stand zu halten und eignet sich wie beim Vorgänger beispielsweise für Sportler. 
Die Idee dahinter finde ich spannend, denn Sonnenbrand auf der Nase oder an Ohren schmerzt wirklich sehr und Hand aufs Herz, wer cremt diese Stellen immer brav mit ein? Der Stift gibt meiner Meinung nach einen Anreiz, durch seine Beschreibung und Anwendung auch diesen Körperpartien mehr Beachtung zu schenken. 

Hochwertiger Sonnenschutz 
Lancaster Sun Beauty Comfort Milk Sonnenmilch SPF 50

Lancaster Sun Beauty Comfort Milk Sonnenmilch SPF 50
400 ml / aktuell 29,89 €

Zum Schluss möchte ich euch noch ein paar Produkte meiner Lieblingsmarken zeigen, die auch noch in den Warenkorb durften. Da Notino ein wirklich vielfältiges Angebot an Sommerpflege hat, habe ich mir zum Schluss noch ein paar Marken Favoriten heraus gepickt, die von ihrer Beschreibung her interessant fand und definitiv einen Blick wert sind.  

Die Lancaster Sun Beauty Comfort Milk Sonnenmilch mit SPF 50 enthält den Tan Activator Complex. Das bedeutet die Förderung der Melaninbildung und sorgt somit für eine intensivere, gleichmäßigere und dauerhaftere Bräune. Neben Sonnenschutz ist eine gleichmäßigere Bräune ein netter Zusatzeffekt. Weswegen ich mich auch letztlich für dieses Sun Beauty Produkt von Lancaster entschieden habe.

Eine weitere Eigenschaft ist die Full Light Technologie – laut Hersteller, schützt vor 100% des Sonnenlichtspektrums (UVA, UVB, sichtbares Licht und Infrarotstrahlung), das Sonnenbrand oder vorzeitige Hautalterung zur Folge haben kann.

Die orangene Verpackung sticht natürlich auch total ins Auge! Die Formulierung der Sonnenmilch ist relativ flüssig, sie hat eine milchige Konsistenz die mich etwas an Bodylotion erinnert. Dadurch lässt sie sich mit wenig Produkt/der Ergiebigkeit relativ sparsam auftragen. 

Lancaster Sun Sensitive Soothing Milk Sonnenmilch SPF 50

Lancaster Sun Sensitive Soothing Milk Sonnenmilch SPF 50
125 ml / aktuell 14,20 €

Eine weitere Empfehlung ist die Lancaster Sun Sensitive Soothing Milk Sonnenmilch mit SPF 50 da sie speziell für sensible Haut entwickelt wurde. Lancaster verspricht mit der Sun Sensitive Soothing Milk die sensible Haut effektiv vor Sonnenstrahlen schützen und mit nährenden Inhaltsstoffen geschmeidig zu halten. Enthält einen Sensiboost Complex – dieser stärkt den natürlichen Sonnenschutz und lindert Rötungen und Reizungen. Außerdem ist sie wasser- und schweißbeständig.


Vichy Capital Soleil Solar Eco-Designed Milk Schutzmilch SPF 50+

Vichy Capital Soleil Solar Eco-Designed Milk Schutzmilch SPF 50+
75 ml / aktuell 10,90 €

"Ist Ihre besonders sensible Haut schuld daran, dass Sie die erträumte Bräunung lieber nicht riskieren? [...]  Breitband-UV-Filter geben der Haut einen ausgezeichneten Schutz vor UVB- und UVA-Strahlung, während die enthaltene Hyaluronsäure für eine 24-stündige Feuchtigkeitszufuhr sorgt. [...]." - so der Hersteller

Die Vichy Capital Soleil Solar Eco-Designed Milk Schutzmilch SPF 50+ sprach mich sofort an, da sie ebenfalls an sensiblen Häutchen gerichtet ist und sie enthält Hyaluronsäure. Von Vichy habe ich bereits einige Pflegeprodukte vorgestellt und war bisher auch sehr zufrieden mit der Marke. 

Ansprechend finde die enthaltene Hyaluronsäure, die ich bisher noch in keinem Sonnenschutz kannte. Die Haut wird dank der Sonneneinstrahlung sowieso sehr beansprucht und trocknet stark aus, was danach viel eincremen und pflegen zur Folge hat. Den Schritt kann man sich nun vielleicht sparen - dank Hyaluronsäure die für die Feuchtigkeitszufuhr der Haut sorgt. 
Die Verpackung sieht nebenbei auch sehr schön aus, sie ist aus recyceltem Material hergestellt worden. Die besondere Aufmachung sticht beim stöbern in dem vielfältigen Sortiment deutlich hervor.

Auch enthalten ist das Vichy Thermalwasser, das für die Förderung der natürlichen Abwehrkraft der Haut zuständig ist. Empfohlen wird die Anwendung alle zwei Stunden zu wiederholen, um den erforderlichen Schutz aufrechtzuerhalten. Hypoallergen.


Biotherm Waterlover Sun Milk Set

Biotherm Waterlover Sun Milk Set / aktuell 28,40 €
Biotherm Waterlover Sun Milk SPF 50 
Biotherm Lait Oligo Thermal Sonnenmilch 200 ml

Von Biotherm fand ich noch ein Sun Milk Set, das zu diesem Zeitpunkt auch im Angebot war. Das Set besteht aus einer Sonnenmilch der Waterlover Sun Milk und einem passenden After Sun Produkt der Lait Oligo Thermal Körpermilch. Ich mag die Pflegen von Biotherm total gern, daher dürfen sie bei meinen Produktempfehlungen nicht fehlen!

Vorteil des Sets - somit hat man gleich zwei aufeinander abgestimmte Produkte zur Hand, was ich super finde. Aber auch zum kennenlernen der Biotherm Sun Produkte eine tolle Möglichkeit, da man gleich zwei Pflegen ausprobieren kann. Die Produkte des Sun Milk Sets gibt es auch einzeln zu kaufen.

Die Sonnenmilch lässt sich dank der nicht zu cremigen und nicht zu flüssigen Formulierung sehr leicht auftragen und beide hinterlassen nach dem einziehen keinen Fettfilm auf der Haut. Die Haut wird gepflegt, genährt und mit Feuchtigkeit versorgt. Zum Thema Nachhaltigkeit tut man hier auch gleich noch was gutes, denn das Produkt ist haut- und umweltfreundlich.

Welche Produkte sind eure Sommer Must-Haves?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen